Internationaler Tag Gegen Lärm "Hör Mal Hin!"

AKTIONEN IN DER GRAZER INNENSTADT

Stationen

In der Grazer Innenstadt gibt es an vier Stationen Informationen, Experimente, Materialien zum Ausprobieren und vieles mehr:

  1. Station (Am Eisernen Tor), "Beratung & Schutz", Stadt Graz Umweltamt und Gesundheitsamt
  2. Station (Landhaushof), "Messen & Interpretieren", Amt der Stmk. Landesregierung A 15, A8, Stadt Graz Gesundheitsamt
  3. Station (Kapistran Pieller Platz/neben Hauptbrücke): "Lärm & Recht", Amt der Stmk. Landesregierung A 13
  4. Station (Hauptplatz/Weikhard): "Schall & Experimente", UBZ

An allen Stationen kann an einem Gewinnspiel teilgeommen werden. Zusätzlich können sich alle Personen, die bei mindestens zwei Stationen waren eine Stundenkarte für eine Tarifzone im Steirischen Verkehrsverbund mitnehmen!

Klang-Führungen

Entlang der Stationen werden von drei politischen EntscheidungsträgerInnen Klang-Führungen durchgeführt. Dabei soll die Möglichkeit bestehen, Graz aus einer neuen (akustischen) Perspektive betrachten zu können und dabei entspannt ins Gespräch zu kommen. Die Führungen finden voraussichtlich um 10:00, 11:30 und 13:00 statt. Startpunkt ist bei der 1. Station Am Eisernen Tor. Genauere Informationen folgen!

Verteilungs-Aktion

Wie jedes Jahr werden auch heuer Gehörstöpsel und Freecards in der Grazer Innenstadt am internationalen Tag gegen Lärm verteilt.

 

DIE SCHULAKTION

Bei der Schulaktion sind steirische Schulen aufgerufen, das Stundenbild "Hör mal hin!" in mindestens einer Klassen umzusetzen und die Dokumentation einzureichen. Zu gewinnen gibt es als 1. Preis einen kostenlosen "Aktionstag Lärm" für eine Klasse, als 2. und 3. Preis ein Schalldruckpegelmessgerät für die Schule. Die Gewinner werden am Tag gegen Lärm selbst, dem 24. April telefonisch verständigt.

Das Stundenbild erscheint Mitte März 2019. Der Einsendeschluss der Einreichungen ist Mittwoch der 17. April 2019.

Innenstadt
8010 Graz
Steiermark
weitere Details