Leitfaden zur Umsetzung

Dieser Leitfaden bietet Hintergrundinformationen zum Thema Lärmprävention in Schulen. Er stellt Umsetzungsbeispiele und Empfehlungen in den vier Bereichen raum- und bauakustische Maßnahmen, Verbesserung organisatorischer Prozesse, Förderung des sozialen Miteinanders und Sensibilisierung für Schulen vor und soll Bildungseinrichtungen zum Nachmachen einladen. Als förderlich für die Umsetzung bewährte sich in den Pilotschulen aller Schultypen forschendes Lernen. Dieses wurde als besonders interessante aber auch herausfordernde Komponente des Projekts gesehen. Forschendes Lernen wird hier an zwei Beispielen vorgestellt, die für SchülerInnen aller Altersgruppen umsetzbar sind. Abgerundet wird die Broschüre durch eine Zusammenschau von Stolpersteinen und Gelingensfaktoren, damit Schulen, auf dem Weg zu „Lernen ohne Lärm“ Hürden besser umschiffen können und damit rascher zum gewünschten Ziel kommen. Jede Schule hat ganz eigene Rahmenbedingungen, baulicher Natur und personeller Zusammensetzung. Optimal genützt können sie Ressourcen für die Lärmreduktion sein. Die vorgestellten Beispiele für Maßnahmen können daher nicht immer 1:1 umgesetzt werden. Sie sollen Denkanstöße geben, schulspezifische Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen. 

 

Cover Leitfaden

[Leitfaden downloaden]